AGATHA SINGER - „DÉJÀ VU“

Agatha Singer veröffentlicht zum Jahresanfang mit „DÉJÀ VU“ einen weiteren Foxtitel aus ihrem Schlager-Album „Herzweh“. Ein großartig gelungener Tanztitel mit einem starken Refrain. Ein Song mit einem modernen poppigen Gewand, bei welchen man schon beim ersten Hören sofort mitsingen kann und der garantiert den Ohrwurmeffekt auslöst.

Die Sängerin mit der samtweichen Stimme lässt uns in ihrem Song erneut an dem ewig aktuellen Thema Liebe teilhaben. Wenn man zu Beginn einer Beziehung bis über beide Ohren verliebt ist, kann man sich gar nicht vorstellen, dass diese Gefühle irgendwann mal nachlassen. Die Liebe ist ein stilles Gefühl, dass sich darin zeigt, dass wir unseren Partner mit Stärken und Schwächen akzeptieren und unterstützen. Es ist völlig normal, dass sich Menschen im Laufe der Jahre in einer Partnerschaft verändern, andere Bereiche wichtiger werden und dabei wird übersehen, dass auch die Partnerschaft der Pflege bedarf. Man sucht gemeinsam nach Möglichkeiten, wieder Zufriedenheit in der Partnerschaft zu verspüren. Und dennoch gehen Beziehungen auseinander, weil „Rien ne va plus…..“

Nein, ich lieb dich nicht mehr, rien ne va plus
Lass es nie wieder zu, dieses Déjà vu
Wir haben unsre Liebe an den Abgrund gebracht
Durch diesen Absturz bin ich neu erwacht
Aus und vorbei, rien ne va plus
Aus deinen Fesseln befreit, dem Déjà vu
Die Hoffnung auf Liebe, hab ich verbannt

Was mit uns war, ist längst verbrannt Die Künstlerin arbeitet zurzeit an ihrem 2. Album Schlageralbum, welches Anfang 2020 erscheinen wird. Sie wird auch hier ihre kreative Ader in Form von Texten und Melodien mit einfließen lassen und dem Fox-Schlager treu bleiben.

Infos:

Der Titel ist in allen Downloadportalen erhältlich.

Komposition und Text: Andreas Franz Hammerschmidt, Stefan Krug Infos unter: www.agatha-singer.de / facebook.com/Singer.Agatha / www.junirecords.de