Wo ist die 2. Corona Welle???

Meinungsbeitrag von Günther Lenske

0
296
Wo ist die 2. Corona Welle???
Lesedauer 2 Minuten

Aktuell werden ja die Berichte über steigende Infektionen mit dem Corona Virus SARS-COV-2 als 2. Welle im Panik Modus verbreitet.

Damit das auch in der breiten Bevölkerung, möglichst kritiklos, hingenommen wird, zitieren die Massenmedien, der Regierungsvirologe Drosten und die Bundes- und Landesregierungspolitiker diese Zahlen vom RKI , wieder als Endlosschleife.

Eigentlich müsste diese Corona Pandemie, die mit dem angepassten, zeitlich unbegrenzten Infektionsnotstand und entsprechenden Einschränkungen unser grundgesetzlichen Rechte einhergeht, sich ja auf den Krankenstand auswirken.

Um mir selbst ein Bild zu machen, habe ich mal “Krankenstand Rheinland-Pfalz” gegoogelt um zu ermitteln, was die Krankenkassen dazu melden. Wie die folgende Kopie der Webseite:

Krankenstand

PCR Test weist keine Infektion nach

Sind die uns auferlegten Lebenseinschränkungen, Kollateralschäden in wirtschaftlicher und gesundheitlicher Hinsicht verhältnismäßig?

Regierungskritiker aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politk werden von den regierungsnahen Massenmedien diskreditiert und in den sozialen Medien zensiert, friedliche Protestversammlungen für die Grundrechte mit Polizeigewalt aufgelöst.

Ist das die “neue Normaltät”?

Ist das alles nicht merkwürdig, kann eine Pandemie das erklären, oder wird diese einem nur vorgespielt?

Die gemeldeten Infektionen mit SARS-COV-2, werden aus einem positiven PCR Test mit einer durchschnittlichen Fehler Quote von 1% abgeleitet.

(Bei einer Million Testungen >> 10000 falsch positive Resultate.!!)

Dieser PCR Test ist eigentlich für Diagnose Zwecke nicht evaluiert, dem nach, wissenschaftlich, nicht zu gelassen. Trotzdem werden die positiven Resultate als Infektion berichtet, ohne Kenntnis, ob die getestete Person überhaupt typische Symptome für Atemwegserkrankungen, also Erkältungen, Fieber, Lungenentzündung, …. hat.

Über 95 % der positiv getesteten Personen bekommen keine Symptome, sind also nicht krank.
Wenn das politische oder mediale Interesse besteht, kann durch die beliebig erhöhte Anzahl der Testungen, z.B. pro Woche, leicht eine erneute Infektionswelle vorgezeigt werden.

Gerade sind im Profifußball (Bayern München, Heidenheim, Türkgücü München )
mehrere positiv getestete Spieler und Kontaktpersonen aus dem Spielbetrieb in Quarantäne genommen worden und sogar Spielabsagen erfolgt. Beim kurzfristigen, erneutem Test, waren die Ergebnisse dann negativ und die einschränkenden Maßnahmen konnten zurückgenommen werden. Die Fußballer durften wieder spielen.

Rückkehrer aus Risikogebieten die an der Grenze zum Testen gemeldet waren, dann aber wegen der Wartezeit ungetestet weiter nach Hause fuhren, bekamen sonderbarer Weise einen Bescheid mit positivem Testergebnis.

Dem Normalbürger ist es dagegen schwer erklärbar, nach einem positiven Testergebnis einen Gegentest auch noch selber bezahlen zu müssen. Er muss dann die Quarantäne und entsprechende Maßnahmen hinnehmen, auch wenn sich selbstverständlich keine Symptome zeigen.

Liebe Leser , ich habe Ihnen nur einige Fakten und Merkwürdigkeiten bezüglich der Corona Pandemie genannt, die doch zum kritischen Nachdenken, hinsichtlich der massenmedialen und regierungspolitischen Aktivitäten anregen. Geht es in der Politik nur um die Pandemie oder steckt noch mehr dahinter ? BK Merkel erwähnte die „große Transformation“, ist das die Agenda welcher sie folgt, was bedeutet das für unsere freie demokratische Gesellschaft? Machen Sie sich selbst ein Bild, bleiben Sie wachsam und kritisch. Ich will keine totalitäre neofeudale Herrschaft einer sich selbst ernannten Elite. Es geht auch um die Zukunft unserer Kinder und Enkel.

Günther Lenske